News

FAKUMA 2020 verschoben auf 2021

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Rahmen der Covid-19 Pandemie wird die FAKUMA 2020 abgesagt ! Die nächste

FAKUMA 2021 findet vom 12. - 16. Oktober 2021 statt.

Wir freuen uns Sie dann 2021 wieder auf unserem Messestand begrüßen zu dürfen.

 

TEUFEL Prototypen meistert Überwachungsaudit nach ISO 9001:2015

 

Qualität zum Termin ist bereits seit Firmengründung der Leitspruch von TEUFEL Prototypen. Diese Qualitätspolitik ist fester Bestandteil der innerbetrieblichen Abläufe und wird bei TEUFEL Prototypen von allen Mitarbeitern schon seit vielen Jahren gelebt. Daher ist es auch kein Wunder, dass TEUFEL Prototypen das anstehende  Überwachungsaudit nach ISO 9001:2015 wieder mit Bravour gemeistert hat !
Die Auditoren bescheinigten TEUFEL Prototypen: "... Das Unternehmen wird vorbildlich geführt und alle Mitarbeiter arbeiten an der erfolgreichen Aufrechterhaltung des QM-Systems." Wir sind stolz auf diese Leistung, und bedanken uns bei allen Mitarbeitern dafür täglich an unserem Ziel "Qualität zum Termin" zu arbeiten.

 

Unser ISO Zertifikat nach DIN/ISO 9001:2015 finden Sie im Downloadbereich.

 

TEUFEL spendet Gesichtsschilde an Johanniter Unfall Hilfe

TEUFEL Prototypen und ein Konsortium aus weiteren innovativen Firmen im Bereich Additive Fertigung haben innerhalb kürzester Zeit die Mammutaufgabe bewältigt über 5000 Gesichtsschilde kostenlos für die Johanniter-Unfall-Hilfe zu produzieren! Die Gesichtsschilde wurde aus qualitativ hochwertigem PA2200 der Firma EOS (Krailling) auf mondernsten Laser Sinter Anlagen (SLS) hergestellt. Die Laser Sinter Technologie ist eine der genauesten 3D Drucktechnologien und wird hauptsächlich in der industriellen Fertigung eingesetzt.
Die Gesichtsschilde werden nun dem Schutz der mehr als 25.000 hauptamtlichen und rund 40.000 ehrenamtlichen Mitarbeiter in fast 300 Regional-, Kreis- und Ortsverbänden im gesamten Bundesgebiet zu Gute kommen.
 

https://www.facebook.com/DieJohanniter/
https://www.instagram.com/die_johanniter/

 

Gesichtsschilde zum Selbstkostenpreis sind in Kürze für Firmenkunden, Behörden und Ämter über unseren Webshop https://www.atemschutzmasken.bayern bestellbar !
Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Privatkunden beliefern können.

 

Atemschutzmasken, Gesichtsschilde, Kopfbänder für Großabnehmer

Nachdem wir seit Anfang März händeringend versucht haben die gewohnte PSA Schutzausrüstung für die Mitarbeiter in unserer Produktion zu bestellen, jedoch immer  von unseren Lieferanten vertröstet wurden, hatten wir die Idee zu einer "Einkaufsgemeinschaft". Da es vermutlich nicht nur uns so geht, sondern auch zahlreichen anderen Firmen, haben wir einen Online Shop erstellt, um zielgerichtet entsprechende Ausrüstung wie Atemschutzmasken, Gesichtsschilde und weiteres Zubehör anbieten zu können. Wir verfolgen mit diesem SHOP keine Gewinnerzielungsabsicht, sondern bieten die Produkte zum Selbstkostenpreis (Beschaffungskosten mit kleinem Aufschlag für Verwaltung und Vertrieb) an. Dieser Shop soll daher als eine Art EINKAUFSGEMEINSCHAFT dienen. Ein Verkauf erfolgt ausschließlich an Firmenkunden nach den Regelungen unserer AGBs und des HGB. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Haftungs- und Widerrufsgründen keinen Verkauf an Privatpersonen durchführen können.

http://atemschutzmasken.bayern

Alle Kunden von TEUFEL Prototypen, die bereits über eine TP Kundennummer verfügen, können nun auf Rechnung persönliche Schutzausrüstung bei uns bestellen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Frohe Ostern

Allen unseren Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern wünschen wir ein frohes Osterfest, und viel Spaß beim Eier suchen. Wir haben vom 10.4. bis zum 13.4.2020 geschlossen. Am Dienstag, den 14. April sind wir dann, wie gewohnt, wieder für Sie da !

 

TEUFEL auf dem Coachulting in Wernau

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Covid-19 Infektionswelle wird das Coachulting Forum abgesagt. Ein neuer Termin für das kommende Jahr 2021 steht derzeit noch nicht fest.

 

16. Coachulting Forum in Wernau am 25. März 2020

Das 16. Coachulting Forum findet statt am Mittwoch, den 25. März 2020 im Quadrium in Wernau bei Stuttgart.

Das jährliche Forum richtet sich an Führungs- und Fachkräfte in der Produktentwicklung (Design, Konstruktion, Musterbau, Versuch, Einkauf und Serienanlauf), die hier kompakt die neuesten Entwicklungen zum Veranstaltungsthema erörtern und vertiefen können.

Schwerpunktthemen der Veranstaltung sind Rapid Technologien und ergänzende Themen. Das Forum dient zur Kommunikation zwischen Technologieanbieter, Lieferanten und Anwendern. In Absprache mit den Partnern von Coachulting in den Expertennetzwerken werden ein paar, zu Rapid Technologien interessante benachbarte bzw. ergänzende,Themen spezifiziert und hierzu Aussteller und Referenten eingeladen.

 

TEUFEL Prototypen auf der Hannover Messe

Update 26.3.2020: Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Corona-Virus wird die Hannover Messe nun 2020 komplett abgesagt, auch der Ausweichtermin im Juli 2020 wurde nun abgesagt !!!

Wegen der anhaltenden Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verschieben die Veranstalter der Hannover Messe die weltgrößte Industrieschau. Das Branchentreffen mit rund 6000 Ausstellern, das vom 20. bis 24. April in der niedersächsischen Landeshauptstadt geplant war, soll jetzt vom 13. bis 17. Juli stattfinden. Dies teilte die Deutsche Messe AG mit.

TEUFEL Prototypen informiert an dieser Stelle aktuell über die neueste Entwicklung !

 

Hannover Messe vom 13.-17. Juli 2020

Die weltweit wichtigste Industriemesse wartet auf Sie!

Mit acht Leitmessen sowie Ausstellern und Fachbesuchern aus aller Welt unterstreicht die Hannover Messe auch in 2020 ihre globale Alleinstellung: Nirgendwo sonst werden so viele Weltneuheiten und ganzheitliche Lösungen präsentiert.

Besuchen Sie uns auf unserem Gemeinschaftsstand mit Bayern Innovativ (Stand A52), in Halle 2 Research & Technology. Das TEUFEL Prototypen Messeteam würde sich sehr freuen, Sie begüßen zu können.

     

 

TEUFEL Prototypen auf der KPA Messe in Ulm

 

Wichtiger Hinweis der KPA Messeorganisation zur aktuellen Corona-Problematik:

"Um für Sie bestmögliche Planbarkeit zu schaffen und potenzielle Schäden so gering wie möglich zu halten, haben wir uns nun dazu entschlossen, die KPA auf das kommende Jahr zu verschieben:

 

Die nächste KPA findet am 23.-24. März 2021 in Ulm statt!"

 

KPA Messe Ulm vom 23. - 24. Juni 2020

Auf der KPA können Sie als Besucher ein breites Produkt- und Kompetenzspektrum in kurzer Zeit, auf engem Raum, in regionaler Nähe erleben. Zudem gibt es auf der Veranstaltung auf gesonderten Kommunikationsflächen viele Möglichkeiten zum gezielten ‚Netzwerken’.

Als Besucher treffen Sie auf kompetente Ansprechpartner und können durch 1 zu 1 Kommunikation (Experten treffen Experten) einen guten Eindruck über die Leistungsfähigkeit der Aussteller erlangen. In einer entspannten Atmosphäre, in der unsere Dienstleistung im Mittelpunkt steht, können ausführliche Gespräche geführt werden.

Das TEUFEL Messeteam erwartet Sie in Halle 6 an Stand A08.

 

Zwischen den Jahren

Wir haben vom 20.12.2019 bis 06.01.2020 geschlossen. Ab dem 07.01.2020 sind wir wie gewohnt für Sie zu erreichen!


Der letzte Versand erfolgt am 20.12.2019, der erste Versand am 07.01.2020. Keine Warenannahme vom 20.12.2019 bis zum 6.1.2020.

 

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr 2020

Teufel Prototypen unterstützt Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen – bedingungslos menschlich
ÄRZTE OHNE GRENZEN leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen.
Die internationalen und nationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ÄRZTE OHNE GRENZEN arbeiten in mehr als 60 Ländern – Ärzte und Pflegekräfte, Hebammen und Logistiker. Sie behandeln kranke und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder oder sorgen für sauberes Trinkwasser und Latrinen.


Ohne Spenden keine Nothilfe
Humanitäre Hilfe ist nicht umsonst – und ÄRZTE OHNE GRENZEN arbeitet nur zu einem geringen Teil mit staatlichen Geldern, um Menschen in Not unabhängig von politischen Interessen helfen zu können. Erst private Spenden machen die Nothilfeeinsätze von Ärzte ohne Grenzen möglich – von Unterstützerinnen und Unterstützern, die über Grenzen hinweg an Menschen in Not denken.

Aus diesem Grund unterstützt Teufel Prototypen - wie schon seit vielen Jahren - auch 2019 wieder ÄRZTE OHNE GRENZEN. Es würde uns freuen wenn sich der Ein oder Andere angesprochen fühlt, und auch einen kleinen Beitrag leistet um denen zu helfen die unserer Hilfe bedürfen.


Weitere Informationen unter:
http://www.aerzte-ohne-grenzen.de


 

Als Azubi ins Ausland

Die Förderung der Auszubildenden hat bei Teufel Prototypen einen großen Stellenwert. Aus diesem Grund ermöglicht die Firma unter anderem Auslandsaufenthalte, welche nicht nur sprachliche, sondern auch soziale und methodische Fähigkeiten fördern. Der dreiwöchige London-Aufenthalt wurde in Zusammenarbeit mit der Berufsschule organisiert. Hierbei nahmen insgesamt 20 Schüler teil.

Am Sonntag, den 24. März 2019, begann meine Reise mit dem Abflug von Flughafen München in Richtung London Heathrow Airport. Nach unserer Landung ging es mit dem Bus zum ADC College, wo ich herzlich von meiner Gastfamilie empfangen wurde. Meine Gastfamilie lebt im Stadtteil Edgware, welcher etwas außerhalb liegt.

In der ersten Woche meines Aufenthalts stand der Sprachkurs im ADC-College auf dem Programm, hier lernte ich unter anderem Themen wie „Telephoning Skills“, „Intercultural Communication“und „Marketing and Advertising“. Nach dem Unterricht blieb noch genügend Zeit um Londons Sehenswürdigkeiten wie den berühmten „Big Ben“, das „LondonEye“, den „Buckingham Palace“, das „Canary Wharf“ und viele weitere spannende Orte zu besichtigen. Hierbei erfuhr ich durch die vorbereiteten Referate viele interessante Hintergründe und geschichtliche Fakten.

In der zweiten und dritten Woche fand das Praktikum in einem britischen Unternehmen statt.
Unsere Praktikumsstellen wurden anhand des zuvor absolvierten Sprachtest vom ADC College verteilt. Mein Arbeitsplatz für das zweiwöchige Praktikum war eine Makleragentur im Stadtteil Kensal Rise, welcher am Queens Park gelegen ist. Nach dem sehr freundlichen Empfang wurde ich direkt in den Arbeitsalltag und das Mitarbeiterteam integriert. Meine Aufgaben variierten von einfachen Büroaufgaben über das Telefonieren und die Beantwortung von Emails bis zur Teilnahme an Besichtigungen von Immobilien, welche vermietet oder verkauft werden sollten.

Insgesamt gesehen war der Aufenthalt eine große Erfahrung, mit vielen neuen Eindrücken und Erinnerungen!

 

Jana Schmidt - Auszubildende zur Industriekauffrau

Freeformer AKF - Additiv gefertigte Teile aus Spritzgussoriginalmaterial

Getreu unserem Slogan CREATING THE FUTURE bieten wir weltweit als erster und derzeit einziger Dienstleister das AKF-Verfahren an. Damit können Einzelteile und Kleinserien additiv gefertigt Schicht für Schicht aus Originalspritzgussgranulat hergestellt werden.

Wesentliches Markmal des AKF ist, dass sich qualifizierte Standardspritzgussgranulate verarbeiten lassen. So können wir für Sie Einzelteile und Kleinserien aus Originalwerkstoffen effizient und kostengünstig herstellen. Das System Freeformer verfügt über eine Materialaufbereitung mit spezieller Plastifizierschnecke. Nach dem Aufschmelzen folgt das werkzeuglose Freiformen: Ein hochfrequent getakteter Düsenverschluss trägt kleinste Kunststofftropfen aus, die mit Hilfe eines beweglichen Bauteilträgers exakt positioniert werden. So werden dreidimensionale Kunststoffteile Schicht für Schicht aufgebaut, und das sogar aus bis zu zwei unterschiedlichen Komponenten.

Funktionsbauteile fertigen wir z.B. aus folgenden Originalwerkstoffen (keine Blends): ABS / PC / PC-ABS / PA6 / TPU

 

 

Original Silikonteile aus gedruckten Werkzeugen

Auch im Silikonguss hält die additive Fertigung Einzug! TEUFEL Prototypen bietet Ihnen nun die Möglichkeit Silikonteile aus Originalmaterial mit Hilfe von gedruckten Werkzeugen herzustellen.

Dabei wird serienidentisches Silikon in eine gedruckte Form vergossen. Die Form ist unterliegt keinem Verschleiß, daher können Stückzahlen von eins bis nahezu unbegrenzt hergestellt werden. Das TEUFEL Prototypen RAPID Silikongussverfahren eignet sich daher ideal zur Erstellung von Silikonteilen in kleinen und mittleren Stückzahlen.

  • Lieferzeit für erste Teile 4-5 Arbeitstage
  • diverse Silikontypen verfügbar
  • Silikonteile sind in vielen Farben einfärbbar (auch transparent möglich)
  • lebensmitteltaugliche und biokompatible Silikone möglich
  • verschiedene Shorehärten möglich

Wichtigster Unterschied zu gängigen 3D Druckverfahren, ist das Verwenden von Silikonen aus der Serienfertigung und nicht von für den 3D Druck modifizierten Varianten. Somit erhalten Sie 100% der gewünschten Eigenschaften Ihres Produks.


Wir freuen uns auf Ihre Anfrage !